Zum Hauptinhalt springen
Finden Sie Ihre passende Finanzsanierung*
CHF
Monate
CHF
*Laufzeiten: Wir vermitteln nur Verträge mit einer Laufzeit von mind. 12 und max. 144 Monaten Laufzeit. Anfragen die unter oder oberhalb der o.g. Grenzen liegen, werden nicht bearbeitet. Effektiver Satz: Die effektive Gebühr beträgt 5,05 %. Kostenbeispiel: Eine Finanzsanierung von z. B. CHF 10'000,00 über eine Laufzeit von 36 Monate wird mit einer kalkulatorischen Monatsrate von CHF 352,99 getilgt. Daraus errechnet sich eine Gesamtschuldsumme von CHF 12.707,50. Berücksichtigt man die Kosten für die Vermittlung von CHF 525,00 ergibt sich ein Gesamtkostenaufwand für den Kunden von CHF 13.232,50, das entspricht 10,08% der Schuldsumme pro Jahr. Der maximale Satz p. a. ist 14,75 %.

Starke Vorteile für Sie bei der Dives Consulting!

Lassen Sie Ihre Schulden zurück, indem Sie von den starken Vorteilen der Dives Consulting profitieren.

Endlich wieder positiv in die Zukunft blicken und auch mal an sich denken. Dives Consulting hilft Ihnen bei Problemen mit Überschuldung u. ä.. Mit unserem Angebot einer Finanzsanierung sind wir der Anfang vom Ende Ihrer Schuldenprobleme und Ihrer finanziellen Sorgen.

› Mehr erfahren

Egal ob Privathaushalt oder Firma – Dives Consulting ist der vertrauens-würdige Partner für alle, die genug haben von Schulden, Inkasso und Betreibungen. Wir helfen Ihnen, sich wieder in den Mittelpunkt zu stellen und nicht Ihre Gläubiger. 

› Mehr erfahren

Um wieder an seine eigenen Bedürnisse denken zu können, braucht man den Kopf frei. Damit Sie sich im Dickicht aus Fachsprache, Fremdworten und Begrifflichkeiten nicht verlieren, stellen wir Ihnen unser Know-How übersichtlich zur Verfügung.

› Mehr erfahren

Zufriedene Dives Consulting Kunden

Diese Erfahrungen mit Dives Consulting sprechen für sich. 

Häufig gestellte Fragen

Hier stehen wir Ihnen Rede und Antwort

Die Finanzsanierung von Dives Consulting ist für Kunden, die keinen Kredit mehr bekommen, jedoch dringend eine Lösung der Probleme benötigen. Ihre Finanzlage zeigt aufgrund hoher Privat- bzw. Steuerschulden, Mahnungen in Verbindung mit einem Einkommen, das nicht die Ausgaben deckt, dringenden Handlungsbedarf. Ansonsten droht ein Betreibungsverfahren bis hin zur Lohnpfändung. Hier hilft Dives Consulting bei der Schuldenregulierung und kann mit Vergleichsverhandlungen dazu beitragen, dass Vollstreckungsmassnahmen (z.B. Lohnpfändung) vorerst ausgesetzt werden. Kunden von Dives Consulting, die eine Massnahme erfolgreich abschliessen, sind in der Regel wieder schuldenfrei. Was das für die Bonität und auch das Image bedeutet, liegt auf der Hand.

Bei der Finanzsanierung handelt es sich um eine sehr komplexe Leistung: Dazu führen die Experten eine Finanzanalyse zum Erfassen des kompletten Schuldenstatus durch. Dies dient dazu, um mit den jeweiligen Gläubigern die Optionen eines Nachlasses oder Vergleichs verhandeln und den Rückzahlungs- bzw. Tilgungsplan aufsetzen zu können. Zur Gesamthöhe der Schuldsumme haben Sie ein vertraglich abgesichertes und genehmigtes Angebot erhalten. Laufzeit und Monatsraten wurden individuell an Ihre Situation angepasst. Im Zuge dessen stehen die Kundenberater von Dives Consulting auch für ein Budgetcoaching bereit. Ziel ist es das Einnahmen-Ausgaben-Verhältnis im Gleichgewicht zu halten und einer Neuverschuldung vorzubeugen. So reguliert Dives Consulting die Schulden und klärt mit den Gläubigern die Modalitäten der Tilgung. Nach erfolgreichem Abschluss sind die Schulden und offenen Verbindlichkeiten bereinigt.

Steuerschulden gehören zu den häufigsten Schuldenarten in Schweizer Privathaushalten. Jeder vierte Kreditantrag wird wegen fälliger Zahlungen ans Steueramt gestellt. Allerdings haben die wenigsten Antragsteller Erfolg. Vor allem dann, wenn bereits eine Mahnung oder ein Zahlungsbefehl an den Steuerbürger erging und diese bei der ZEK vermerkt wurden. Ausserdem wäre ein Kredit eine weitere, unnötige Belastung des Haushalts - die Schuldenspirale dreht sich nur weiter. Im Gegensatz dazu tritt Dives Consulting im Rahmen einer Finanzsanierung mit allen Gläubigern (auch der Steuerverwaltung) in Verhandlungen um eine Lösung im Sinne des Mandanten zu erzielen. In der Regel reagieren Gläubiger positiv auf die Finanzsanierung, zeigt sie doch den Lösungs- und Zahlungswillen des Mandanten. Weitere Schuldenarten die so geregelt werden können, sind Schulden bei Kreditkarten- und Mobilfunkanbietern, Schulden bei der Bank und Versicherungen, Schulden bei Onlinehändlern und privaten Gläubigern.

Nein. Dies gehört nicht zum Geschäftsfeld der Dives Consulting. Ein Kredit ist ein Finanzprodukt, für das der Kunde Bonität, Sicherheiten und einen positiven Report von Wirtschaftsauskunfteien und der ZEK braucht. Dies ist bei einer Finanzsanierung nicht erforderlich. Denn sie nimmt kein kreditähnliches Geschäft vor. Sie ist eine Dienstleistung zur Entschuldung und zur Sanierung der Finanzen. Daraus folgt: Wenn die Finanzen erstmal in Ordnung gebracht und die Schulden reguliert wurden, hat das natürlich auch Auswirkungen auf die Bonität. So mancher Eintrag, der mit ausstehenden Zahlungen oder Mahnungen bzw. Betreibung zusammenhängt, lässt sich eventuell wieder löschen. Der Mandant kann dazu einen Bonitätsauszug anfordern und dies prüfen.

Zunächst entstehen bei der Antragstellung keine Kosten. Die Nutzung des Anfrageformulars auf der Internetseite ist gratis – so wie Prüfung und Bearbeitung. Als erfolgsorientiertes Unternehmen will Dives Consulting für seine Mandanten die optimale Lösung realisieren. Der Mandant entscheidet frei über das Angebot. Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Internetseite. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Kundenberater. 

Dives Consulting vermittelt bzw. vergibt keine Kredite!